Es gibt wieder Steine

Hameln/Ohr. Auf der Bundesstraße 83 zwischen Hameln und Ohr werden die Arbeiten ab kommendem Montag, 7. August, wieder aufgenommen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

In der Woche vom 7. bis 11. August sind noch diverse Arbeiten im Bereich des Fahrbahnrandes und des Radweges durchzuführen. Hierbei kann es entlang des Ohrberges an verschiedenen Stellen zu Behinderungen kommen. Ab Montag, 14. August, werden dann die Mauerwerksverblendarbeiten an der Stützwand fortgesetzt. In den vergangenen Wochen wurden genügend Mauerwerkssteine aus dem Natursteinbruch gewonnen, geschnitten und behauen. Es steht nun ein ausreichender Vorrat an Steinen zur Verfügung, sodass mit verstärktem Personaleinsatz die Verblendarbeiten zu Ende geführt werden können.

Der Verkehr wird wechselseitig mit einer Baustellenampel an der Baustelle vorbeigeführt. Mit der Fertigstellung der Verblendarbeiten wird im Oktober dieses Jahres gerechnet.