Das Wandern ist auch des Lügders Lust

Lügde (mes). Die Sonne lacht, der Frühling ist da. Was für viele ein Kindheitstrauma ist, weil die Eltern im Urlaub immer wandern gehen wollten, ist heute der absolute Trend-Sport. Wandern ist heute viel mehr, als nur einfach durch Wälder und über Berge zu laufen. Es ist zu einer Art Lebensgefühl geworden. Wandern entschleunigt und ist ein Gegenpol zur digitalen Welt. Mittlerweile geben sogar wieder rund 70 Prozent der Deutschen an, dass sie ab und zu oder regelmäßig wandern. Grund genug für die Stadt Lügde, auch in dieser Saison wieder tolle Routen und Touren anzubieten. Denn in der Osterräderstadt weiß man schon lange, dass Wandern Spaß macht. Begleitet von Wanderführern, gespickt mit umfangreichem Wissen, geht es auch in diesem Jahr hinaus in Feld und Flur, zu herrlichen Ausblicken, atemberaubenden Landschaften und interessanter Historie links und rechts des Weges.

Die Kooperationspartner Lügde und Schieder-Schwalenberg haben sich erneut zusammengesetzt und viele verschiedene Angebote auf die Beine gestellt. Diese werden in dem neuen „Gemeinsam wandern“-Flyer zusammengefasst. Die Broschüre informiert über geführte sowie regelmäßige Wanderungen in beiden Regionen und macht Lust auf gemeinsame Wanderungen im lippischen Südosten. So lassen sich noch nicht entdeckte Ecken in der Gegend erkunden und die herrliche Natur genießen. Egal ob eine stimmungsvolle Abendwanderung, eine spannende Krimi-Wanderung oder naturkundliche Wanderungen über Stock und Stein – hier ist für jeden etwas dabei. Die zahlreichen Wanderwege bieten abwechslungsreiche Strecken sowie spannende Hintergrundinformationen.

Die erste Wanderung fand bereits am 13. Mai statt mit regen Anklang. „Mit 15 Teilnehmern und gemeinsam mit dem Wanderführer und Geschichtsexperten Dieter Stumpe ging es zu den zahlreichen Heiligenhäuschen in Lügde – traumhafte Ausblicke über Lügde inklusive“, berichtet Carolin Nasse von Lügde Marketing. Das Interesse an dieser Tour sei immer sehr groß, sind die Heiligenhäuschen doch prägend in Lügde, aber nicht alle sind bekannt und erst recht nicht die Geschichten der einzelnen Häuschen, wer sich um die Pflege kümmert und vieles mehr. Für diese Tour gibt es deswegen auch noch weitere Termine. Diese und viele weitere Wanderungen sind im „Gemeinsam wandern“-Flyer aufgeführt, der in den Tourist-Informationen in Lügde und Schieder-Schwalenberg ausliegt.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist der Deutsche Wandertag, der vom 15. bis zum 20. August stattfindet. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden viele weitere Wanderungen angeboten, die ebenfalls in der Broschüre zu finden sind – zum Beispiel eine Tour zum Köterberg (13. August), über den Lügder Osterberg (16. August) oder auf dem Lügder Mythenweg (18. August). Infos: wandertag2018.de.

Kleines Bonbon: Wie auch die beiden Jahre zuvor verfügt der Flyer wieder über einen Wanderpass. Pro Wanderung wird vom Wanderführer ein Feld abgestempelt. Wenn drei der insgesamt neun Felder ausgefüllt sind, kann der Wanderpass abgetrennt und bei der Tourist-Information Lügde eingereicht werden. Bei einer Verlosung können attraktive Preise gewonnen werden – das Wandern lohnt sich also doppelt!