Mit Elektroantrieb auf der Spaßroute

Hameln. Stylisch, mit modernem Elektroantrieb und hohem Spaßfaktor kommen die trendigen Fahrzeuge daher. Ab Juni bietet die Hameln Marketing und Tourismus GmbH in Kooperation mit dem ostwestfälischen Outdoor-Spezialisten „Segtouren NRW“ damit regelmäßig Erlebnis-Touren durch die Region an.

Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen und kleine Gruppen. Aber auch Familien können mit den Jetflyern ihren Spaß haben, da die Fahrzeuge für zwei Personen zugelassen sind. Sechs Fahrzeuge mit einem Begleitfahrzeug stehen insgesamt zur Verfügung. Ein Roller- oder Autoführerschein ist zum Führen des Jetflyers gesetzlich vorgeschrieben.

Rund zweieinhalb Stunden verläuft die Tour größtenteils auf ruhigen Nebenstrecken. Start ist immer in Hameln an der Breslauer Allee mit einer Einweisung. Über die Klütstraße und den Felsenkellerweg geht es nach Wangelist, dann nach Klein Berkel und weiter über Ohr zum Schloss Hämelschenburg. Dort können die Teilnehmer sich im Schlosscafé bei einer Rast stärken oder an einer Schlossführung teilnehmen. Der Rückweg führt über Forsthaus Finkenborn und den Aussichtspunkt am Klütturm wieder zurück zur Breslauer Allee. Der Preis beträgt 99 € Euro pro Jetflyer.

Die ersten öffentlichen Touren starten Samstag, 16. Juni, um 11 Uhr und Sonntag, 24. Juni, um 11 Uhr. Anmeldungen nimmt der Veranstalter „Segtouren NRW“ telefonisch unter (05731) 3004507 oder info@segtouren-nrw.de entgegen. Für Gruppen sind die Jetflyer-Touren nach Absprache auch zum Wunsch-Termin möglich.