55 Kilometer freie Fahrt

An diesem Sonntag ist es wieder soweit: Das „Felgenfest im Wesertal“ wird Tausende Teilnehmer zwischen Bodenwerder und Rinteln auf die richtige Route bringen. Bunte Programme sind in den beteiligten Städten und einigen Dörfern geplant. 55 Kilometer freie Strecke für Radfahrer und Inliner – das wird eine richtig schön entspannte Sause.

Von 10 Uhr bis 18 Uhr ist die Route zwischen Bodenwerder und Rinteln befahrbar. Die Organisatoren haben sich wieder ein tolles und abwechslungsreiches Rahmenprogramm entlang der Strecke einfallen lassen. Nicht jeder muss die gesamte Veranstaltungsstrecke mit Rad oder Inliner bewältigen. Das Felgenfest hat dank der NordWestBahn und der Weserschifffahrt „Flotte Weser“ Alternativen anzubieten.

Das quirlige Zentrum des Felgenfests, das wieder durch Sponsoren wie etwa die Sparkasse Weserbergland möglich gemacht wird, ist natürlich Hameln. Hier treffen sich die Radler an der Hafenstraße auf dem Gelände der Stadtwerke. Hier wird der Startschuss gesetzt und hier finden tolle Events statt. Zum Frühstück, für den Appetit zwischendurch oder die Kaffeepause finden die Radler im Gastronomiebereich Leckeres vom Grill. Melantes bietet Kaffeespezialitäten und frisch gepressten Orangensaft an. Die Stadtwerke Hameln sind wieder mit dem Trinkwassersprudler vor Ort und versorgen durstige Radler kostenlos. Außerdem bieten sie an ihrem Stand die Möglichkeit, E-Bikes kostenlos aufzuladen. Dazu bitte das eigene Ladegerät mitbringen.

Zahlreiche Aussteller informieren zu Ausflugs- und Randwanderzielen. Der ADFC codiert Fahrräder, beim Luftsportverein kann man ein Segelflugzeug bestaunen und Freiflüge gewinnen. Familiy Fitness bietet Fitnesstests und ein Gewinnspiel an. Die Klimaschutzagentur Weserbergland führt eine Energieberatung durch und bietet Kinderschminken an. Bei HNF gibt es E-Bikes zum kostenlosen Probefahren. Die Interessengemeinschaft E-Fahrzeuge zeigt Elektrofahrzeuge, und die BKK24 präsentiert ihr Programm „Länger besser leben“ mit Gewinnspiel und Verlosung an.