Kurpark Bad Pyrmont erneut ausgezeichnet

Bad Pyrmont. An einer grünen Flagge sollen sie zu erkennen sein: Gärten und Parkanlagen mit Qualitätssiegel. In Großbritannien ist der „Green Flag Award“ für Parks so bekannt wie die blaue Flagge für schöne und saubere Strände. Deutschland zieht nach. Sieben Gärten und Parks wurden nach einem umfangreichen Audit vom Gartennetz Deutschland e.V. Ende Juli mit dem Green Flag Award ausgezeichnet. Mit dabei ist der Kurpark von Bad Pyrmont, der zum wiederholten Mal diese Auszeichnung erhalten hat.

Zur Verleihung der „Green Flag Awards“ lud das Gartennetz Deutschland in der DGGL am 30. Juli in die Gärten und Parks Aschersleben ein. Der Verein würdigte das Engagement um den vorbildlichen Erhalt und die Entwicklung der Gärten und Parks als wertvolles Kulturgut.

Der Verein „Keep Britain Tidy“ vergibt seit 1996 in England jedes Jahr die Auszeichnung des „Green Flag Award“, der besonders qualitätsvollen Parkanlagen verliehen wird. 2010 wurden erstmals drei Gärten und Parks in Deutschland ausgezeichnet. Seit 2012 bewertet eine autorisierte Jury des Gartennetzes Deutschland e.V. im Zweijahresrhythmus nach den englischen Standards bundesweit Gärten und Parks und zeichnet sie mit dem grünen Qualitätssiegel aus.

2018 wurde die Bewertung von sieben Gärten und Parks bundesweit durch die Jury-Mitglieder des Gartennetzes Deutschland in der DGGL in den letzten Wochen durchgeführt. Die Bewerbergärten – ob naturnah oder formal, denkmalgeschützt oder modern – wurden nach strengsten britischen Kriterien unter anderem auf Pflegezustand und Sauberkeit, Begehbarkeit und Behindertengerechtigkeit, nutzerorientierten Angeboten, Toilettenanlagen überprüft und bewertet.

Wichtigste Voraussetzung für einen „Green Flag Park“ bildet ein erfolgreiches Parkmanagement mit gutem Marketing. Die Bindung der Gemeinde und der Besucher an den Park ist ebenfalls wichtiger Bestandteil um den Award zu erhalten und wird in besonders positiven Fällen mit dem „Community Award“ an Parkeigentümer oder engagierte Gruppen ausgezeichnet.

Sieben Bewerber haben den „Green Flag Award“ 2018/19 bundesweit erhalten. Der Kurpark Bad Pyrmont ist erneut darunter, weil er alle Anforderungen einer gepflegten, sich weiterentwickelnden Kuranlage erfülle. Das Blüherlebnis von Saison- und Staudenbepflanzung sei sehr eindrucksvoll, das Parkmanagement ISO-zertifiziert und damit im höchsten Maße auf optimierte und effiziente Prozesse in der Parkanlage orientiert. Der Kurpark zeige eine gute Kombination aus historischer Anlage, Nachhaltigkeit und Moderne. Der vorgelegte Managementplan werde konsequent umgesetzt und stetig weiterentwickelt. Außerdem sei der Einsatz von moderner elektrogesteuerter Technik sehr durchdacht und überzeugt.